Prof. Dr-Ing. Hans Bäumler

Öffentlich bestellter und beeidigter Sachverständiger
für Straßenverkehrsunfälle

(IHK Regensburg)


Zertifiziert für

 

Verkehrsunfallanalyse

(IQ-Zert Nr. S167) nach DIN EN ISO/IEC 17024

 

und

 

KFZ-Schäden und -Bewertung

(ZAK-Zert Nr. 529) nach DIN EN ISO/IEC 17024

 

Prof. Dr.-Ing. Hans Bäumler

Öffentlich bestellter und beeidigter Sachverständiger für Straßenverkehrsunfälle, zertifiziert für das Fachgebiet Kfz-Schäden und -Bewertung

Studium der Fahrzeugtechnik an der Hochschule München mit dem Schwerpunkt Sachverständigenwesen

 

1988 Projektingenieur am Institut für Fahrzeugsicherheit des Gesamtverbandes der dt. Versicherungswirtschaft - GDV

 

1989 Bereichsleiter Nutzfahrzeugsicherheit am Institut für Fahrzeugsicherheit des GDV

 

1998 öffentliche Bestellung und Beeidigung für das Fachgebiet Straßenverkehrsunfälle durch die Regierung von Oberbayern

 

1998 Gründung des Büros für Unfallanalytik

 

2003 Promotion zum Doktoringenieur (Dr.-Ing.) an der TU-Dresden mit dem Thema:

"Vergleichende Untersuchung von Fußgängerunfällen bei Tag und Nacht unter Berücksichtigung der Reaktionszeitproblematik bei Dunkelheit"

 

2008 Zertifizierung für das Fachgebiet Kfz-Schäden und Bewertung durch die ZAK-Zert

 

2008 - 2016 Professor für KFZ-Sachverständigenwesen an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München (www.hm.edu)

 

Präsident des Münchner Arbeitskreis für Straßenfahrzeuge - MAS

(www.mas-ev.de)

 

Mitglied des erweiterten Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin

 

Mitglied des Lenkungsausschusses Fahrzeugsicherheit des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI)

 

 

 

Email: h.baeumler@buero-unfallanalytik.de